Was sind eigentlich Versandapotheken?

Der Trend hin zu immer mehr Online-Bestellungen umfasst heute praktisch alle Branchen. Selbst Bereiche, in denen Beratung und Einkauf im Ladengeschäft traditionell groß geschrieben werden, bieten ihre Produkte heute vermehrt online an. Ein gutes Beispiel ist die Versandapotheke.

Apotheken-Schild
Bild: Lupo / pixelio.de

Medikamente bequem von zuhause aus bestellen

Eine Versandapotheke bietet gegenüber der klassischen Form einige Vorteile. Hier profitieren Krankenkassen und Patienten gleichermaßen. Da kein großes Filialnetz unterhalten werden muss, können Fixkosten für Strom und Miete eingespart werden. Die Folge: Kosten für Medikamente sinken, ganz egal, ob es sich dabei um Hustensaft, Kopfschmerztabletten oder Mittel gegen Sodbrennen handelt.

Unter dem Kostengesichtspunkt bietet eine Versandapotheke also zunächst einmal einige Vorteile. Dennoch kann der Gang zur guten alten Apotheke in manchen Fällen sinnvoller sein.

Ist in Online-Apotheken eine transparente Beratung möglich?

In der Vergangenheit sind Online-Apotheken vielfach für ihre mangelhafte Beratungskompetenz kritisiert worden. Nur in den wenigsten Fällen konnten die Anbieter dieselbe Kompetenz an den Tag legen wie das Personal in der kleinen Apotheke um die Ecke. Es fehlte schlichtweg der persönliche Kontakt. In den letzten Jahren hat sich dieses Bild allerdings gewandelt. Die Versandapotheken haben auf die Kritik reagiert und qualifiziertes Fachpersonal für die Beratung am Telefon eingestellt.

Wie in Apotheken mit Ladengeschäften beraten bei Fragen wie den folgenden heute auch in Versandapotheken erfahrene Pharmazeuten:

  • Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten
  • Gegenanzeigen (vgl. hierzu diesen Informationsartikel von netdoktor.de)
  • maximale Einnahmemenge
  • Beratung zu alternativen Medikationsmöglichkeiten

Da die Qualität der Beratungsleistungen ebenso wie das Angebot von Apotheke zu Apotheke schwankt, empfiehlt sich vorab ein Anbietervergleich. Einen detaillierten Überblick über österreichische Versandapotheken findet man z. B unter versandapotheke.net.

Was müssen Sie bei Online-Apotheken beachten?

Bild2

Bernd Kasper / pixelio.de

orab ein kleiner Tipp: der Telefonservice ist nicht bei allen Versandapotheken kostenfrei. Gerade bei beratungsintensiven Medikamenten entstehen schnell Mehrkosten, die die Einsparung beim Online-Bestellen wieder aufbrauchen. Darüber hinaus ziehen vermeintliche Schnäppchen auch an anderer Stelle Mehrkosten nach sich. Das ist z. B. bei hohen Versandgebühren der Fall.

Ob eine Online-Apotheke richtig ist, hängt immer auch vom konkreten Fall ab. Wenn man über einen langen Zeitraum immer wieder dasselbe Medikament braucht, kann man hier auf jeden Fall zugreifen. Anders sieht das ganze in akut bedrohlichen Situationen aus. Hier kann man selbstverständlich nicht 2 – 3 Tage auf seine Lieferung warten. In diesem Fall geht er nächste Gang entweder in die nächstgelegene Apotheke oder zum nächsten Arzt.

Tipp: Bei welchen Produkten sich die Online-Apotheke besonders lohnt, erfahren Sie in unserer Rubrik Versandapotheken-Test. Dabei geht es nicht zuletzt um die Übersichtlichkeit des Bestellvorgangs und die Versandkosten.

Vor- und Nachteile von Versandapotheken im Überblick

Nachdem wir uns nun mit den wichtigsten Besonderheiten von Versandapotheken beschäftigt haben, werfen wir abschließend noch einmal einen kurzen Blick auf die Zusammenfassung:

VorteileNachteile
  • niedrigere Medikamentenpreise
  • Anonymität
  • schnelle Lieferzeiten
  • empfehlenswert bei häufig benötigten Medikamenten
  • unkomplizierter Bestellvorgang
  • Bestellungen aus dem Ausland in der Regel kein Problem
  • bei vielen Bestellungen verliert man schnell den Überblick
  • bei vielen Anbietern Mehrkosten für Versand und Beratung
  • besteht kein Vertrag zwischen Krankenkasse und Apotheke, können hohe Mehrkosten für rezeptfreie Medikamente anfallen

Fazit

Wenn man auf ein paar Dinge achtet, kann man seine regelmäßig benötigten Medikamente problemlos im Internet bestellen. Wichtig ist hierbei, auf den originalen Beipackzettel und die Angaben zu Herstellern und Verfallsdaten zu achten. Daneben bleibt nur eines zu sagen. Gesundheit beginnt im Kopf. Wussten Sie z. B., dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Gesundheit und Motivation am Arbeitsplatz gibt? Nein? Dann sollten Sie mal einen Blick auf diesen Artikel von dergesundheitsrageber.at werfen. Da finden Sie sicher auch noch die eine oder andere Möglichkeit, gesund durch den Arbeitsalltag zu kommen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!


Letzte Änderung: 30.06.2015

Erfahrungen mit Was sind eigentlich Versandapotheken?

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Was sind eigentlich Versandapotheken?"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Was sind eigentlich Versandapotheken?
Bernd Kasper / pixelio.de

Neue Artikel aus der Kategorie Medizin, Arznei, Medikamente, Heilmittel

Medizinisches Cannabis seit der Legalisierung
Cannabis ist der Menschheit schon seit vielen Generationen als Medizin bekannt, archäologische Funde lassen darauf schließen,...
L-Arginin - Wieso? Weshalb? Warum?
L-Arginin ist eine bekannte, nicht essentielle Aminosäure, die der menschliche Körper auch selbst herstellen kann. Leider nicht...
Heilwirkung von Thymian
Die Gewürzpflanze verdankt ihre umfangreiche Heilkraft den in den Blättern und Blüten enthaltenen reichhaltigen ätherischen...
Arzneimittel und Straßenverkehr
Jeder weiß, Alkohol beeinträchtigt nicht nur die allgemeine Leistungsfähigkeit, sondern auch das Fahr-, Denk- und...