Klassische Japanische Akupunktur

(Japanische Akupunktur)

Eine Methode/Therapie aus der Kategorie Akupunktur, Akupressur, Meridiane


In Japan ist die Akupunktur seit ca. 1400 Jahren bekannt. Die Japanische Akupunktur weist für den Patienten spürbare Besonderheiten auf.

In Ihrer über 3000jährigen Geschichte hat sich die TCM, die traditionelle chinesische Medizin und mit ihr die Akupunktur über den gesamten südostasiatischen Raum ausgebreitet. In einigen Ländern haben sich spezielle Akupunkturstile, mit oft einzigartigen Techniken und Methoden entwickelt. So auch in Japan.

Was ist die klassische japanische Akupunktur?

Bei der klassischen Japanischen Akupunktur werden besonders dünne Nadeln verwendet, welche schmerzfrei und sehr oberflächlich in die verschiedenen Akupunkturpunkte eingestochen, oder lediglich mit diesen in Berührung gebracht werden.

Was bewirkt die japanische Akupunktur?

Basierend auf der Theorie der Fünf Elemente wird das Qi des Körpers im ersten Behandlungsschritt ins Gleichgewicht gebracht. Danach werden im zweiten Schritt gezielt die einzelnen Symptome behandelt.


Letzte Änderung: 21.06.2017

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
mourad Bihman, Heilpraktiker, Berlin

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Klassische Japanische Akupunktur" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Methode Klassische Japanische Akupunktur ergeben.

Neue und aktualisierte Therapien & Heilverfahren

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details >

Verstanden