Kindertraining nach Lauth & Schlottke für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen

(Kindertraining)

Eine Methode/Therapie aus der Kategorie Kinder


Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen sind aufgedreht, ablenkbar, bleiben nicht bei der Sache und handeln häufig kopflos und unüberlegt.

Was ist Kindertraining nach Lauth & Schlottke?

Das Kindertraining setzt an den individuellen Störungsschwerpunkten des Kindes an. Dieses Training wendet sich an Kinder mit grundlegenden Schwierigkeiten beim Aufnehmen und Verarbeiten von Informationen. Hier werden bestimmte Fertigkeiten (z.B. genau Hinsehen/Hinhören) gelernt.

Wie geht es weiter?

Die nächste Stufe ist für Kinder geeignet, welche wenig planvoll vorgehen und übergeordnete Strategien nur sehr mangelhaft beherrschen. In diesem Training lernen Kinder sich kontrollierter zu verhalten.


Letzte Änderung: 21.06.2017

Autor/in und inhaltlich verantwortlich

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Kindertraining nach Lauth & Schlottke für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Methode Kindertraining nach Lauth & Schlottke für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen ergeben.

Neue und aktualisierte Therapien & Heilverfahren

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details >

Verstanden