Psychokinesiologie Beschreibung & Erfahrungen

Beschreibung der Methode "Psychokinesiologie"

Was ist „Psychokinesiologie”?

Psychokinesiologie nach Dr. Dietrich Klinghardt ist als Teil der Kinesiologie eine einfache und wirkungsvolle Verbindung von Körperarbeit und Psychotherapie. Sie kann im Unterbewusstsein gespeicherte seelische Konflikte bewusst machen, die daraufhin aufgelöst werden können. Oftmals haben Krankheiten oder Schmerzen "unerlöste" seelische oder psychische Ursachen. Diese wurzeln wiederum meist in frĂŒheren traumatischen Ereignissen.

Psychokinesiologie - wie kann sie uns helfen?

Körperliche Symptome können unterschiedliche Ursachen haben, zum Beispiel ein Konflikt aus der Vergangenheit oder auch Leistungsdruck. Der Konflikt „schreit“ nach Erlösung. Das kann sich darin Ă€ußern, wenn man

  • von etwas "die Nase voll hat"
  • "eine schwere Last auf den Schultern spĂŒrt"
  • oder es "lĂ€uft einem die Galle ĂŒber".

Solche Redewendungen können auf einen Konflikt deuten, der sich nicht so offensichtlich an der OberflÀche befindet.

Psychokinesiologie bei akuten & chronischen Beschwerden

Psychokinesiologie oder auch kinesiologische Therapie und ihre Methoden können bei akuten, wie auch bei chronischen Beschwerden helfen. Eine Behandlung mit Psychokinesiologie nach Klinghardt eignet sich z. B. bei

Beispiele der Anwendung von Psychokinesiologie

  • Schmerzen
  • allergischen Erkrankungen
  • Stoffwechselstörungen

Beispiele fĂŒr Anwenudungsbereiche psychischen Problemen

  • Ängsten
  • Unsicherheit
  • Depressionen
  • Schulschwierigkeiten
  • u. v. m.

Die Psychokinesiologie unterstĂŒtzt bei der Arbeit an der eigenen Persönlichkeit, um damit auf dem eigenen Lebensweg voranzukommen.

Was ist der kinesiologische Muskeltest?

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests tritt der Therapeut in Kontakt mit dem Unterbewusstsein des Patienten. Auf diese Weise kommt er an versteckte oder nicht bewÀltigte Konflikte.

Der hĂ€ufigste Grund, warum ein Trauma zu einem "unerlösten seelischen Konflikt" wird, besteht darin, dass wir zum Zeitpunkt des Konfliktes nicht in der Lage sind, unsere GefĂŒhle zu empfinden und/oder auszudrĂŒcken. So kann es passieren, dass ein ganz "banales" Ereignis das Gehirn auf dem falschen Fuß erwischt.

Wir alle erleben von unserer Kindheit bis ins hohe Alter viele Konflikte. Und je weniger wir in einer Situation auf sie gefasst sind, desto schwerer können sie uns treffen und Spuren im Unterbewusstsein hinterlassen, ebenso in den GlaubenssĂ€tze. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange es zurĂŒckliegt - es können sogar Jahrzehnte vergehen, bis sich die ersten Symptome zeigen. In dieser Zeit können sich "Folge-Konflikte" auflagern, die zu einer VerstĂ€rkung der Symptomatik fĂŒhren. Aber auch diese "Tochterkonflikte" können mit Hilfe der Psychokinesiologie "erlöst" werden.

Wobei hilft Psychokinesiologie?

Ereignisse, die zu einem unerlösten seelischen Konflikt fĂŒhren können, sind manchmal, wie gesagt, auch so banal, wie:

  • Geburt von Geschwistern, aber auch die eigene Geburt
  • Schulwechsel
  • Bestimmtes Verhalten eines Lehrers
  • Umzug
  • Berufswechsel
  • Beginn der PubertĂ€t

Auch richtig einschneidende Ereignisse können zu Konflikten fĂŒhren. Wobei dramatischere Geschehen in der Regel zu einer dramatischeren Symptomatik fĂŒhren, z. B.:

  • Sexueller Missbrauch
  • Todesangst z. B. bei einem Autounfall
  • Krankheit oder Tod eines nahestehenden Menschen
  • Abtreibungen
  • Trennung der Eltern
  • Das Erleben / Überleben eines Krieges
  • Sucht und AbhĂ€ngigkeit

Kontraindikationen bei Psychokinesiologie

  • Abwehrhaltung oder Erwartungshaltung von Patient oder Therapeut

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktikerin Kim Saskia  Hochdonn

Heilpraktikerin
Kim Saskia Heckens
25712 Hochdonn, DE

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Psychokinesiologie nach Dr. Dietrich Klinghardt" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses ĂŒbernimmt keine Haftung fĂŒr SchĂ€den, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Psychokinesiologie nach Dr. Dietrich Klinghardt ergeben.


Psychokinesiologie - Symptome & Krankheiten

Indikationen & Heilanzeigen: die Anwendung von Psychokinesiologie hilft möglicherweise bei:

    Abgrenzung Abgrenzungsschwierigkeiten Abwehrsystem ADS Allergien Alter Angst vor Hunden Angst vor leeren PlÀtzen Angst vorm Zahnarzt AngstzustÀnde Apathie Augenprobleme Besessenheit Besetzung Blinddarm Blockaden Borderline Syndrom Bronchitis chronische Schmerzen Dauerschmerzen ohne Befund Depressionen Diabetes Einsamkeit Entgiftung Erfolgsblockaden Erwachsener ErschöpfungszustÀnde Existenzangst Fluch Flugangst Fremdenergie Gallensteine Geist Gelbsucht Genickprobleme Gewichtsreduzierung Grippe-Infektionen Haarausfall Hass Hautprobleme Herzbeschwerden Heuschnupfen Hoffnungslosigkeit Hormonregelung Höhenangst Immunsystem Ischias Isolation Karma Klaustrophobie Klimakterium Kommunikationsprobleme ...

Alle Symptome anzeigen

Basis Psychokinesiologen-Liste in Österreich
  • Manuela Ried-Keita

    Kinesiologin, Energetikerin, Dipl. Mentaltrainerin, Reiki-Meisterin,...
    1120 Wien
    Österreich

Erfahrungen mit Psychokinesiologie

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Psychokinesiologie"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Anbieter
in Österreich

PrÀsentieren Sie sich hier!

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen zu personalisieren. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner fĂŒr Werbung weiter. Diese fĂŒhren diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben uns die Einwilligung zu diesen Cookies, sofern Sie diese Webseite nutzen. Details

Verstanden