Suchtberatung & Suchttherapie

(Suchtberatung)

Eine Methode/Therapie aus der Kategorie


Die Suchtberatung ist eine spezielle Form der Psychotherapie.

Was ist eine Suchtberatung

Da Suchterkrankungen aus psychoanalytischer Sicht zu den sogenannten basalen (grundlegenden) Störungen zählen, ist hierfür nicht jede Therapieform geeignet. Statt dessen gibt es einige modifizierte und/oder speziell für die Behandlung dieser Erkrankungen entwickelte Therapieverfahren.

Zu den vielfach angewendeten Behandlungsarten zählen zum Beispiel

  • Familientherapie
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Körper- und Verhaltenstherapie
  • NLP
  • Psychodrama
  • u.a.

Suchterkrankungen sind Störungen mit Krankheitswert, deren Behandlung von der Krankenkasse bezahlt wird.

Suchterkrankungen lassen sich in stoffgebundene und stoffungebundene Formen unterteilen.

  • Zu den stoffgebundenen Suchterkrankungen zählen Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit (illegale Drogen).
  • Formen der stoffungebundenen Suchterkrankungen sind z. B. Arbeitssucht, Internetsucht und Spielsucht.

Letzte Änderung: 19.11.2020

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Oliver Schubbe, Familientherapeut

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Suchtberatung & Suchttherapie" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Methode Suchtberatung & Suchttherapie ergeben.

Neue und aktualisierte Therapien & Heilverfahren

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details >

Verstanden